einraum im september 2012

the track: axiom
Von Martin Krusche

Erste Anordnung:
Dienstag, 4. September 2012
Galerie „einraum“, Gleisdorf

a)
Im Raum Gleisdorf wird gerade kulturelles Neuland erschlossen. Ein Teil dieses Prozesses verzweigt sich im September 2012 in die Galerie „einraum“, die Martin Krusche als eine Art Kommunikationsrelais nutzt, welches an ein Symposion andockt, das den Titel „Regionalität und Realität // Globalität und Virtualität“ trägt.

b)
Die Vorstellung vom Axiom ist sehr radikal. Das Axiom ist ein Satz, welcher keiner Begründung und keines Beweises bedarf. Er wird als wahr beziehungsweise zutreffend vorausgesetzt.

c)
Der Ausgangspunkt des Teilprojektes „the track: axiom“, welches als ein „Kapitel“ von „the track“ zum 2003 gestarteten Langzeitprojekt „the long distance howl“ gehört, handelt von vier Annahmen:

1) Es gibt immer eine Annahme, die wir keiner Debatte ausliefern würden.
2) Es gibt immer einen Widerspruch, dessen Auflösung uns den Boden unter den Füßen entziehen würde.
3) Es gibt immer ein Gedicht, das sich selbst geschrieben hat.
4) Es gibt immer einen Machtanspruch, der an solchen Grundlagen zerbricht.

Einwände oder Ergänzungen sind willkommen,
aber nicht zwingend notwendig:
www.van.at/track/set12axiom/

Eine Koproduktion von kunst ost & kultur.at
Das Symposion (styrian contemporary):
www.basis-kunst.com/

einraum im juli 2012- fencing IV (landscape)

fencing IV (landscape) von und mit zweintopf

Vernissage am Freitag den 06. Juli um 18:00 Uhr
Ausstellungsdauer bis Ende Juli

"Ein lineares Element, das eigentlich der Grenzziehung und -durchsetzung dient, wenn auch meist in Zusammenhang mit „untergeordneten“ Lebewesen, die es ohne großen Aufwand auf den ihnen zugeordneten Flächen hält, ist das Grundelement für eine raumgreifende Installation im Einraum Gleisdorf. zweintopf verwendet dazu handelsübliches Zaunband: ein vier Zentimeter breites Kunststoffgeflecht, verwoben mit feinen Drahtlitzen, das aus dem fortschrittlichen, westlichen Landschaftskontext kaum mehr wegzudenken ist.

Aus dieser Linie falten sich in unzähligen, genormten Schichten imaginäre Gebirge auf, die mittels Weidezaungerät unter gleichmäßig pulsierenden Strom gesetzt werden können. Eine Vereinnahmung des Raumes, die damit gleichzeitig seine strikte Ausnehmung bedeutet: die Landschaft und damit der Ausstellungsraum selbst scheinen sich hier zu wappnen, wenn sie sich nach dem Prinzip der Konditionierung jeder Berührung und damit einer planmäßigen Eroberung und Nutzung entziehen."

juni 2012 im einraum: Angst - duch auch?

Photographien von und mit Bernhard Kober
Vernissage Samstag 02.06.2012 um 18:00 Uhr
Es wird gegrillt, bitte Grillgut selbst mitbringen!

"Unsere Gesellschaft erhoeht den Druck in allen Bereichen, beruflich, sozial, wirtschaftlich. Dieser Druck loest Angst aus.
Angst nicht zu genuegen, Angst davor zu Wenig zu haben, Vorstellungen nicht zu entsprechen u.v.m. Genau diese Gesellschaft aber lagert das Problem Angst zum Individuum aus.

Das Fehlen familiaerer Netzwerke, lose zwischenmenschliche Beziehungen und wieder der Druck in den Medien "immer gut drauf", "selbstbewusst", "sorgenfrei" und "fit" zu sein laesst uns allein mit unseren Ängsten. Ängste die bei uns allen aehnlich sind, aber durch das Verdraengen, Marginalisieren oder Ignorieren die Distanz zwischen Menschen vergroeßert."

einraum im juni 2011: Finissage -Journey to the east

JOURNEY TO THE EAST - BIANCA SCHARLER

Fotografien und Zeichnungen

Finissage: So 19. Juni 2011 - 17:00 bis 20:00 Uhr

EINRAUM
Bürgergasse 12
8200 Gleisdorf

www.bianca-scharler.com
http://einraum.twoday.net

einraum im juni 2011-Lästerschriften & schweinische Lieder

Einladung zur Texttestvorstellung:
"LÄSTERSCHRIFTEN & SCHWEINISCHE LIEDER"

Texte: nicht sachlich, dafür umso polemischer.
Filme: nicht lang, dafür umso kürzer.
Lieder: nicht mittelbar, dafür umso direkter.

Ein Abend von und mit Andreas P. Tauser.

An den Rhythmus-Werkzeugen: Hendrik Tretter.

DATUM: 17. Juni 2011
LOKALITÄT: "einraum gleisdorf"
STERNZEIT: 21 Uhr
KOSTEN: EUR 5,-

AUSSTELLUNG: Bianca Scharler

www.bohemien.at.tt

http://www.youtube.com/watch?v=FvdgUc2c8tg

einraum im juni

"JOURNEY TO THE EAST"
Fotografien und Zeichnungen von und mit Bianca Scharler

Vernissage am Freitag, den 27.Mai um 19:00 Uhr

Die Ausstellung ist bis Ende Juni im einraum zu sehen.

einraum im märz 2011

KERAMIK
von und mit Christa Ecker Eckhofen www.tonlabor.at

Vernissage 03.03. ab 18:30 uhr
Öffnungszeiten am 15.03 und 22.03 von 16:-18:00 uhr

Was haben die 30.000 Jahre alte Venus von Dolní Věstonice und das Hitzeschild des Space Shuttle gemeinsam? Richtig – beides ist aus Keramik!

Die ältesten keramischen Funde waren nicht, wie zu vermuten, Gebrauchsartikel, sondern Kultgegenstände. Die Arbeit mit dem Material Ton hat seit jeher Menschen fasziniert – sei es die Änderung des Aggregatzustandes von weich zu hart durch den Brand oder auch die Suche nach der Formel zur Herstellung des „weißen Goldes“, wie Porzellan auch genannt wurde.

In der Ausstellung von Christa Ecker-Eckhofen sind unterschiedlichste Objekte aus Steingut, Steinzeug und Porzellan - vorwiegend in den natürlichen Tonfarben gehalten - zu sehen.

KONZERT im februar- by manu&vic

ACOUSTIC/PUNK
At
Einraum Gleisdorf

26.2.11 - 21.00 - free entry

See two guys strumming their guitars in order to play a bunch of songs for you!

einraum im februar 2011

WOMEN
von und mit Ida Kreutzer

Während eines 9-monatigen Auslandsaufenthaltes in den USA entstanden die
ersten Fotos der 'Women'-Serie, vorwiegend, um die dort enstandenen
Freundschaften mit den so unterschiedlichen Frauen bildlich festzuhalten.
Frauen aus 11 Nationen fanden innerhalb dieser 9 Monate den Weg vor
meine Kamera.
Wieder zurück in Österreich setzte ich die Arbeit an dieser Serie fort,
nachdem ich bemerkt hatte, dass ich beim Fotografieren sogar an meinen
ältesten Freundinnen neue Seiten entdeckte. Zum Beispiel: "So, machen
wir ein Portrait, stell dich bitte da ins Licht!" -"Kann ich mich nackt
ausziehen und springen und du machst Fotos?"
Diese Fotoserie wird sicher noch weitergeführt werden und im Lauf des
Jahres 2011 möchte ich eine mit Männern beginnen.

einraum im jänner 2011

Eine neue Perspektive
von Flavius …

Der 18-jährige Flavius Argyelan konnte mit seinen spektakulären Parkour Videos schon viele Leute begeistern. Auch als Künstler sorgt er immer wieder für Überraschungen. Seine vielfältigen kreativen Werke reichen von Malerei, Fotografie bis zur Gestaltung von Skulpturen aus Metall. Eine Auswahl seiner Kunstwerke kann man ab 10. Jänner 2011 im Gleisdorfer Kunstartelier Einraum bewundern.

einraum im dezember 2010


PHOTOGRAPHIEN - ORTE; ZEIT UND RAUM

minimalistische Ansätze von Oliver Entorf

Vernissageparty am Freitag den 03.12. ab 18:00 Uhr
Finissage am freitag den 17.12 um 18:00 Uhr

Öffnungszeiten samstags von 14:00 bis 17:00 Uhr

:::::::::::::::::::::::::::::::::

Einraum-Galerie

kontakt

.......einraum@gmx.at......... 8200 gleisdorf, bürgergg. 12

zeig dich

der einraum stellt sich allen zur verfügung, die was zu zeigen, installlieren, experimentieren, demonstrieren usw. haben und den mut haben dies zu tun! gestalte deine stadt! kostenlos!

coming up...

September - "the track: axiom - Martin Krusche kunst ost&kultur.at"/////////Oktober - "Josef Haindl "Fotoausstellung -Natur und Struktur" ////////// November - Michaela Begsteiger "......."//////////

Aktuelle Beiträge

einraum im september...
the track: axiom Von Martin Krusche Erste Anordnung: Dienstag,...
einraum - 22. Aug, 11:54
einraum im juli 2012-...
fencing IV (landscape) von und mit zweintopf Vernissage...
einraum - 27. Jun, 17:09
juni 2012 im einraum:...
Photographien von und mit Bernhard Kober Vernissage...
einraum - 14. Mai, 15:04
einraum im juni 2011:...
JOURNEY TO THE EAST - BIANCA SCHARLER Fotografien...
einraum - 16. Jun, 01:28
einraum im juni 2011-Lästerschriften...
Einladung zur Texttestvorstellung: "LÄSTERSCHRIFTEN...
einraum - 16. Jun, 01:21

Web Counter-Modul


Profil
Abmelden